Woraus besteht COMPOSTELLA Naturpapier?

COMPOSTELLA Naturpapier ist ein hochreines Spezialpapier, das aus ungebleichter, naturbrauner Zellulose hergestellt wird. Es enthält keinerlei chemische Zusätze und ist weder beschichtet, lackiert oder imprägniert. Das Papier wird ausschließlich aus Zellulose, Wasser und Zucker hergestellt.

Der Zellstoff für COMPOSTELLA-Naturpapier ist FSC-zertifiziert und besagt, dass das verwendete Holz, aus dem die Zellulose gewonnen wird, aus Durchforstungshölzern verantwortungsvoll bewirtschafteter Wälder stammt. Dies umfasst auch die bei der Waldbewirtschaftung geltenden Umwelt- und Sozialstandards.

COMPOSTELLA Naturpapier enthält garantiert kein Recyclingpapier aus unbekannter Herkunft. Recyclingpapier darf auf keinen Fall in direkten Kontakt mit Lebensmitteln kommen.

Die Fettdichte von COMPOSTELLA Naturpapier entsteht durch den mechanischen Fertigungsprozess des Superkalandrierens. Hierbei durchläuft das Papier heiße Stahlwalzen, bei dem es extrem fest zusammengepresst und hochverdichtet wird.  Die hohe Verdichtung des Materials bewirkt, dass die Poren des Papiers zwar verkleinert, nicht jedoch geschlossen werden. Es bleibt „offenporig“ und atmungsaktiv.
Compostella - Der Umwelt zuliebe
   
COMPOSTELLA ist der Begriff für 100% kompostierbare Verpackungen aus Biokunststoff und Naturpapier.